„Eine professionelle Analyse der einzelnen Bereiche liefert die notwendige detaillierte Kenntnis der komplexen Betriebsabläufe.“

Das Vorgehen

Zunächst muss die Leistungsstruktur festgelegt werden. Das heißt:
  • Wo, wann, müssen welche Leistungen in welcher Menge und Güte angefordert werden?
  • Wann müssen diese Leistungen von wem erbracht werden?

Kapazitätsreserven und Optimierungspotenziale werden aufgezeigt. Durch die systematische Analyse des medizinischen Leistungsspektrums, der funktionalen Abläufe, des Personaleinsatzes, der Verantwortungsstrukturen wird der Rahmen des Handlungsbedarfs festgelegt.

Hieraus leite ich gemeinsam mit den Beteiligten ein individuelles Soll-Konzept ab. In gemeinsamen Workshops und Fallstudien entsteht so ein auf die Bedürfnisse optimal abgestimmtes, maßgeschneidertes Arbeitszeitmodell. Bis zur endgültigen Umsetzung des Konzeptes und – auf Wunsch – auch während der Anlaufphase werde ich Sie begleitend unterstützen.

Die Vorgehensweise für die Optimierung eines Bereiches kann wie folgt aussehen:
KICK-OFF-VERANSTALTUNG
Information über Auftragsgegenstand und Zielsetzung des Projektes sowie Ablauf und Zeitplan.
PROZESSERFASSUNG
  • Erfassung und Plausibilisierung der Leistungsdaten
  • Erhebung der Prozessabläufe durch Vor-Ort-Begehungen
  • Hospitationen
  • Mitarbeiterinterviews.
PROZESSAUSWERTUNG
  • Auswertung und Bewertung der Leistungsdaten
  • Darstellung der Arbeitsabläufe
  • Aufzeigen von Schwachstellen und Optimierungspotenzialen.
ANALYSEWORKSHOP
  • Präsentation der wichtigsten Untersuchungsergebnisse
  • Vorstellung des Maßnahmenkataloges.
ENTWICKLUNG SOLL-KONZEPT
  • Definition eines Soll-Prozesses unter Berücksichtigung der Optimierungspotenziale
  • gemeinsame Erarbeitung eines Arbeitszeitmodells mit den Beteiligten.
PERSONALBEDARF UND -EINSATZ
  • Prüfung der Angemessenheit des Aufgabenspektrums in den Dienstarten
  • Darstellung des leistungs- und arbeitsplatzbezogenen Personalbedarfs
  • Überprüfung der Arbeitszeiten und der Inanspruchnahme des Pikettdienstes.
ABSCHLUSSWORKSHOP
Präsentation, Diskussion und Verabschiedung des Soll-Prozesses, Arbeitszeitmodells sowie des Personalbedarfs und -einsatzes.
OPTIONAL
Umsetzung (Unterstützung bei der Umsetzung in der Anlaufphase).
Anschrift
Time Consult
Damaris Kuppe
Moosstraße 19
79739 Schwörstadt-Dossenbach
Kontakt
Tel.: +49 (0) 7762 8075 973
Fax: +49 (0) 7762 8075 974
info@time-consult.ch
Damaris Kuppe Time Consult     Moosstrasse 19     79739 Schwörstadt-Dossenbach